Hausbriefkästen

Wie bereits angekündigt, werden künftig Informationen, Berichte und Mitteilungen unseres Vereins in unsere Hausbriefkästen eingeworfen. Um dies zu ermöglichen, müssen diese auch regelmäßig entleert werden. Erstens können wir, wenn das Postfach überfüllt ist, keine Infos „reinstopfen“, zweitens können wir davon ausgehen, dass das Interesse kaum vorhanden ist, obwohl es sich um wirklich wichtige Informationen und Richtlinien handeln kann! – Und drittens werden die Hausbriefkästen (wie man’s jetzt schon teilweise sehen kann) kaputt, d. h. die Klappen sind ausgehängt bzw. fehlen oder befinden sich im Postfach ...,

Ein wesentlicher Grund, warum wir diese Form der schriftlichen Kommunikation wählen, ist ein Kostenfaktor (keine Postgebühren). Persönliches und Wichtiges wird natürlich weiterhin per Post an die Hauptmeldeadresse gesendet.

Mit Bitte um Kenntnisnahme und freundlichen Grüßen Johann Rubitzko (Obmann)

Gartenbewerbung

Information zur Gartenbewerbung
Leider kann unsere Vereinsverwaltung derzeit keine Bewerbungen für eine Gartenparzelle in unserer Anlage annehmen (weder per E-Mail noch handschriftlich). Wir haben bereits sehr viele Vormerkungen (mehr als Gärten) und das ergibt lange Wartezeiten! Bitte wenden Sie sich an den Zentralverband der Kleingärtner Österreichs. Hier erfahren Sie ob frei gewordene oder neu aufgeschlossene Parzellen zur Verfügung stehen! Die Homepage des Verbandes: http://www.kleingaertner.at Mit freundlichen Grüßen die Vereinsverwaltung